Leo Hillinger von 0 auf 100

Europasaal
10:30-12:00 Uhr

Leo Hillinger

Starwinzer, Marketingexperte


Kaum jemand versteht es besser seinen Namen und seine Person stärker zu positionieren, als der Starwinzer Leo Hillinger. Auf sehr humorvolle, fast kabarettistische Weise erzählt Leo Hillinger seine Erfolgsgeschichte: Von der Entstehung seines Unternehmens - inklusive Erfolgsfaktoren und Stolpersteine - bis hin zu einem Unternehmen, das nun zu den bekanntesten und erfolgreichsten Österreichs gehört. Mit neuen Marketingideen, einer „weinbauernschlauen“ Strategie und viel Risiko hat er es geschafft seine Produkte top zu platzieren. Es bedurfte viel Energie und konsequentes Handeln, um den Weg erfolgreich beschreiten zu können. Dazu gibt es viele Geschichten, die Leo Hillinger in seinem Vortrag erzählt.

 

 

Begeistern, berühren, bewegen – So gewinnen Sie Menschen und Märkte

Europasaal
14:30-15:30 Uhr

Richtig kommunizieren und Kontakte knüpfen

Seminarraum 4
16:00-17:00 Uhr

Silvia Pitz

Moderatorin, Trainerin, Expertin für Präsentation und Führung


Jede Präsentation ist eine großartige Chance, sich selbst, die eigene Dienstleistung oder das Produkt darzustellen. Silvia Pitz ist Moderatorin und Trainerin aus Leidenschaft und ist eine Expertin für Präsentation, Kommunikation und Führung. In ihrem Vortrag „Begeistern, berühren, bewegen – So gewinnen Sie Menschen und Märkte“ verrät sie, was eine Präsentation überzeugend macht und welche Methoden beim Präsentieren wirken. Wie Kommunikation weniger missverständlich gestaltet werden kann, sodass Inhalte ohne unerwünschte Interpretationen auch ankommen, erfahren Sie im Workshop „Richtig kommunizieren und Kontakte knüpfen“.



Geschätzter Kunde, Sie können mich mal

Europasaal
13:00-14:00 Uhr

Der berühmte erste Eindruck

Steiermarksaal
14:30-15:30 Uhr

Daniel Enz

Speaker und Verkaufstrainer


Manche sagen, seine Vorträge und Trainingsmethoden sind wie er selbst ein wenig „verrückt“ – und wahrscheinlich haben "manche" nicht ganz unrecht. Doch genau das zeichnet Daniel Enz aus. Immer in roten Turnschuhen, bewaffnet mit Boxhandschuhen und Clownnasen, schafft er es, Menschen in seinen Bann zu ziehen. In seinem Vortrag "Geschätzter Kunde, Sie können mich mal" lernen Sie, was der Unterschied zwischen Verkaufen und Beraten ist, und erfahren, was es mit dem Erfolgsdreieck und der Personal Value Proposition auf sich hat. Weiters haben Sie die Möglichkeit seinen Sales-Workshop „Der berühmte erste Eindruck“ zu besuchen, bei dem Daniel Enz auch auf offene Fragen aus dem Publikum eingehen wird.



Nuscheln Sie noch oder überzeugen Sie schon?

Seminarraum 1
14:30-15:30 Uhr

Erfolgsfaktor Business-Stimme – Mit „Korken“ und „Zungenknödel“ zum Unternehmenserfolg

Steiermarksaal
16:00-17:00 Uhr

Brigitte Ulbrich

Stimmcoach, Vortragende, Coach, Autorin


Als Coach und Stimm- und Sprechtrainerin verhilft Brigitte Ulbrich ihren Kunden zu mehr Souveränität und authentischem Ausdruck im Vortrag, bei Reden oder Geschäftsgesprächen. In ihrem Vortrag „Erfolgsfaktor Business-Stimme“ verrät die Expertin, wie Sie Ihre "hörbare Visitenkarte" richtigen einsetzen, um souverän und überzeugend zu wirken. Weiters haben Sie die Möglichkeit, sich beim Workshop "Nuscheln Sie noch oder überzeugen Sie schon?" konkrete, sofort umsetzbare Stimmtipps zu holen und erfahren, wie Sie Ihre stimmlichen Stärken optimieren können.




Das Smalltalk 1x1

Steiermarksaal
13:00-14:00 Uhr

Netzwerken und Smalltalk – Aller Anfang ist gar nicht so schwer

Seminarraum 5
14:30-15:30 Uhr

Magda Bleckmann

Rednerin, Spitzentrainerin, Businesscoach und Bestsellerautorin


Wie ist der richtige Einstieg ins Gespräch – der Schlüssel zum Zugang zu den Menschen? Eine der einfachsten Methoden dazu ist der Smalltalk. Wie Sie mit niveauvollen Smalltalk neue Kontakte quasi nebenher erhalten, erfahren Sie im Vortrag „Das Smalltalk 1x1“ von Magda Bleckmann. Netzwerke nicht nur haben, sondern auch davon profitieren, und das mit System. Kontakte aufbauen, ohne aufdringlich zu sein. Wie das gelingt, verrät Ihnen die Expertin für Erfolgsnetzwerke im Workshop „Netzwerken und Smalltalk“.



Act 4 Success: Selbstsicher auftreten und souverän wirken im Business

Steiermarksaal
11:00-12:00 Uhr

Silvia Agha-Schantl

Business-Trainerin, Moderatorin und Speakerin

Silvia Agha-Schantl ist seit über 10 Jahren als professionelle Business-Trainerin, Moderatorin und Speakerin für renommierte (inter-)nationale Unternehmen im Einsatz. Ihre eloquente, dynamische Art, Wissen und praktische Inputs zu vermitteln, macht sie zu einer gefragten Ideen und Inspirationsquelle im Management, in der Kommunikation, im Verkauf und zu Führungsthemen. Erfahren Sie in Ihrem Vortrag "Act 4 Success", warum ein überzeugender Auftritt der Schlüssel zum Erfolg ist, wie Sie Ihren Wettbewerbsvorteil ausbauen und die Karriereleiter nach oben klettern können. Denn: So, wie Sie nach außen auftreten, werden Sie behandelt.




Über Säbelzahntiger, Sex und Energieräuber –
(R)Evolutionäres Stressmanagement im 21. JH

Seminarraum 5
13:00-14:00 Uhr

Gabriele Hochwarter

Speakerin und Expertin für Selfembodiment und Best Performance


Nächtliche Gedankenschleifen, die ellenlange To-do-Liste, andauernde Müdigkeit, der chronische Schmerz im Kreuz, die fällige Kreditrate – all das sind Säbelzahntiger, die Stress(oren) des 21. Jahrhunderts. Stress löst im Körper eine physiologisch gesunde Überlebensreaktion aus. Für kurz anhaltende Gefahrensituationen ideal, aber chronischer, langanhaltender Stress ist der größte Energieräuber und macht krank. In ihrem Vortrag zeigt Gabriele Hochwarter, wie man der Stressfalle entkommt, die Säbelzahntiger des 21. Jahrhunderts domestiziert und sich wieder in einen glücklichen, gesunden und vitalen Menschen wandelt.

 

 

TU ES jetzt – Plädoyer gegen das Aufschieben

Europasaal
16:00-17:00 Uhr

Cash statt Likes

Seminarraum 4
14:30-15:30 Uhr

Michael Altenhofer

Trainer und Referent für Selbstmotivation

Außergewöhnliche Übungen machen Ihre Kopfstärke erlebbar und zeigen Ihnen, wie schnell Sie sich für konsequente Handlungen aktivieren können. Im Vortrag „TU ES jetzt – Plädoyer gegen das Aufschieben“ von Michael Altenhofer sind zurücklehnen, Nichtstun und sich ein bisschen berieseln lassen völlig ausgeschlossen! Außerdem erfahren Sie in seinem Workshop „Cash statt Likes“, wie Sie mit altbewährten Akquisemethoden bei potenziellen Kunden wieder punkten und wie Sie damit neue Kunden gewinnen – und nicht nur viele "Gefällt mir".




Schöne neue Welt – Das digitale Zeitalter und die Kundenveränderung

Erzherzog-Johann-Saal
14:30-15:30 Uhr

Gerold Weisz

Universitätsprofessor, Start-up-Begleiter und Buchautor

Die heutige Gesellschaft unterliegt einem noch nie dagewesenen Wandel. Kunden, Produkte, Unternehmen und unser tägliches Verhalten müssen sich wohl oder übel der digitalen Veränderung beugen. In seinem Vortrag geht Gerold Weisz der Frage nach, inwieweit das digitale Zeitalter nicht nur die Kommunikation, sondern auch unser tägliches Leben massiv verändert und dies wiederum zur großen Chance für neue Geschäftsmodelle werden kann.




Souverän und mit Leidenschaft kommunizieren

Seminarraum 2
14:30-15:30 Uhr

Christiane Stöckler

Antenne-Moderatorin, Sprech- und Kommunikationstrainerin

Der Ton macht die Musik – das gilt auch im Berufsleben. Ihre Stimme spielt eine große Rolle bei Ihrem Erfolg im Job und auch privat. Wer zu sehr piepst, die anderen mit schrillen Tönen nervt oder zu leise vor sich hin nuschelt, hat es schwer, den Gesprächspartner zu überzeugen. Die gute Nachricht ist: Die Stimmkraft lässt sich trainieren. Mit einfachen Mitteln lernen Sie wie Ihre Stimme zum Erfolgsfaktor wird. Wie? Das verrät Ihnen Antenne-Moderatorin und Sprech- und Kommunikationstrainerin Christiane Stöckler.

 

Marken, Logos, Unternehmenskennzeichen: Einführung in das Markenrecht

Seminarraum 1
13:00-14:00 Uhr

Gerhard Ortlechner

Wirtschaftsrechtsexperte


Jeder Unternehmer hat das Bedürfnis, sich am freien Markt von anderen Unternehmen, insbesondere der gleichen Branche, zu unterscheiden, durch Alleinstellungsmerkmale auf sich aufmerksam zu machen und den Kunden auf diese Weise auch Orientierungshilfe bei der Vielzahl von Angeboten zu bieten. Dazu dienen u.a. auch Marken als Unternehmenskennzeichen. Marken ermöglichen somit, Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens von den gleichen Angeboten anderer Unternehmen zu unterscheiden. Eine Marke ist daher auch ein wichtiges Marketinginstrument. In dem Vortrag sollen die Grundlagen des Markenschutzes erörtert werden.




Muss nur noch kurz die Welt retten ...

Seminarraum 3
11:00-12:00 Uhr

Dagmar Lercher

zertifizierte Arbeitspsychologin, Unternehmensberaterin, Trainerin, Businesscoach


Gerade in der Selbständigkeit gibt es immer was zu tun. Zeit lässt sich nicht managen, unser Umgang damit sehr wohl. Von Dagmar Lercher erfahren Sie wirkungsvolle Techniken, um sich bewusst abzugrenzen, eigene Antreiber zum eigenen Vorteil zu nutzen und Ihre Energiespeicher rasch wieder aufzutanken. Damit Sie selbständig und nicht „selbst und ständig“ arbeiten.




Von der erfolgversprechenden Geschäftsidee zum wirtschaftlichen Erfolg

Seminarraum 2
13:00-14:00 Uhr

Nicole Lugger

Unternehmensberaterin, Autorin, Vortragende


Als Ein-Personen-Unternehmer sind Sie Allrounder - Sie sind Spezialist im operativen Kerngeschäft und brauchen nicht minder vernachlässigbar Kompetenzen in Finanzierung, Rechnungswesen und Controlling. Um die erfolgversprechende Geschäftsidee zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen, wird Nicole Lugger in ihrem Vortrag Einblick zu typischen Fragestellungen betriebswirtschaftlicher Abläufe und dem praxistauglichen Einsatz von Controlling-Instrumenten geben.



Wer nicht verkauft, ist verkauft

Erzherzog-Johann-Saal
11:00-12:00 Uhr

Gewinne den Menschen, dann hast du den Kunden

Seminarraum 3
14:30-15:30 Uhr

Alfred Schablas

Speaker, Coach, Buchautor und Profizauberer


Die besten Produkte und Dienstleistungen sind wertlos, wenn sie nicht verkauft werden. Verkaufen ist die elementarste Fähigkeit, die ein EPU beherrschen muss. In seinem Vortrag „Wer nicht verkauft, ist verkauft“ zeigt Alfred Schablas, dass Verkaufen Spaß macht und die einfachste Sache der Welt ist. Außerdem verrät er im gleichnamigen Seminar, wie man mit Hilfe des Hippokrates-Projekts und einiger ausgesuchter Zaubertricks den Menschen gewinnt, damit er dann zum (Stamm-)Kunden wird.

 

Unternehmer-Notfallkoffer – Was passiert, wenn mir etwas passiert?

Seminarraum 2
16:00-17:00 Uhr

Leo Strobl

Koordinator Wirtschaftsservice der Wirtschaftskammer Steiermark

Hand aufs Herz: Haben Sie vorgesorgt im Falle eines Unglücks? Unfall, Krankheit, Tod, passiert dem Unternehmer etwas, ist der Betrieb führungslos. Die Existenz des Unternehmens und der Arbeitsplätze ist gefährdet. Viele Unternehmer sind auf Notfälle nicht vorbereitet. Dabei kann ein „Erste-Hilfe-Set“ die betriebliche Zukunft leicht absichern. Leo Strobl verrät Ihnen, welche wichtigen Schritte im Vorfeld gemacht werden sollten.




Artig, unartig, einzigartig? Auf jeden Fall großartig!

Seminarraum 3
13:00-14:00 Uhr

Yvonne Sammer

Moderatorin, Netzwerk- und Kommunikationsexpertin

Menschen, die selbstsicher, charmant und wirkungsvoll auftreten - trotz Ecken und Kanten - bleiben uns in Erinnerung. Für Unternehmer ist der persönliche Kontakt der wertvollste, um sich zu präsentieren und sich beim Gegenüber an erster Stelle zu positionieren. Wecken auch Sie mit 7 goldenen Netzwerkstrategien das Interesse fremder Menschen für sich und Ihr Produkt und ergreifen Sie neue Chancen. Lassen Sie sich von Yvonne Sammer und ihrer lebhaften, humorvollen und motivierenden Art mitreißen und erhalten Sie Profi-Tipps für sicheres Auftreten und erfolgreiches Netzwerken.




Wirtschaftsastrologie – innovativ in die Zukunft

Erzherzog-Johann-Saal
13:00-14:00 Uhr

Susanne Cerncic

Wirtschaftsastrologin


Astrologie kann zusätzliche, weiterführende Möglichkeiten bei unternehmerischen Entscheidungen aufzeigen und dadurch neue Handlungsspielräume eröffnen. Sie kann Orientierungshilfe bei Gewerbeneueröffnungen, einer Vertragsunterzeichnung, einer Personalauswahl, einer Fusion, einer Expansion und vieles mehr sein. Susanne Cerncic zeigt in ihrem Vortrag, welchen Nutzen Sie aus der Astrologie ziehen können, um ein ausgeglichenes und glückliches Leben zu führen und wie Sie zu sich selbst zu finden und Hindernisse, die das Leben mit sich bringt, mit ihrer Hilfe leichter bewältigen zu können.



Online kommunizieren mit System: Vier Schritte zur Content-Strategie

Seminarraum 2
11:00-12:00 Uhr

Isabel Rößler

Digital Native, Marktauftritts- und Online-Managementexpertin, INNOLAB


Schon erlebt? Man entscheidet sich, eine Website aufzusetzen, eine Facebook- Seite oder ein Blog zu führen, startet super durch – dann gehen die Inhalte aus. Oder die Inhalte bringen nicht den gewünschten Effekt und Sie kommunizieren an Ihren (potenziellen) KundInnen vorbei. SEO, Storytelling oder Inbound Marketing helfen nur wenig, wenn die Strategie dahinter fehlt. Wie Sie in vier Schritten zu einer Strategie für Ihre Online-Inhalte kommen und welche Werkzeuge Ihnen dabei helfen, erfahren Sie im Vortrag von Isabel Rößler.




Was WILL das ICH?

Seminarraum 4
11:00-12:00 Uhr

Mr. Move it - Masara Dziruni

Life Coach und Bewegungskünstler, österreichischer Integrationsbotschafter


Wie können Sie die eigenen Ressourcen nutzen bzw. die eigenen Potenziale entwickeln und ausschöpfen und erhalten dabei mehr Lebensqualität, mehr Lebensstil, mehr Lebensenergie? Masara Dziruni, bekannt als Mr. Move it, zeigt wie Sie jeden Tag das Gefühl haben Ja, ich will. Der Tag kann kommen. Ich bin bereit. Entdecken Sie wieder, wofür Sie im Innersten brennen und holen Sie sich ein Werkzeug, das Sie Ihre Ziele erreichen lässt.



Auf zu neuen Wegen - Visionen wirken wie Karotten

Erzherzog-Johann-Saal
16:00-17:00 Uhr

Maria Auer

Diplom. Lebens- und Unternehmensberaterin, Autorin, Speakerin und Kabarettistin


Vielen Menschen geht es wie dem Esel mit der Karotte: Sie jagen dem Glück hinterher, bekommen es aber nie zu fassen, weil sie nicht genau wissen, was sie wirklich wollen oder auch nicht lange genug dranbleiben. Wie Sie Visionen (Lebenskarotten) entwickeln, zum Leben erwecken und letztendlich auch realisieren das verrät Ihnen Maria Auer in ihrem humorvollen Vortrag. Schließlich geht es doch darum Visionen und Ziele zu entwickeln, die dem Leben Sinn geben, um langfristig erfolgreich und glücklich zu sein.




PR, Social Media und Storytelling für EPU

Seminarraum 5
16:00-17:00 Uhr

Nora Edelsbacher

Leidenschaftliche Medien- und Kommunikationsexpertin

Public Relations ist ein wichtiger Kernbereich für jedes Unternehmen und vieles davon läuft sehr allgemein unter den Begriffen „Networking“ und „Marketing“ mit. Gut gemachte PR ist aber sehr viel mehr und weitaus spezifischer. Die digitale Kommunikation und Social Media Marketing bergen neue Herausforderungen und Chancen, was die PR- und Medienarbeit sowie das Storytelling und die Contentarbeit betrifft. In ihrem Impulsvortrag verschafft Nora Edelsbacher hierzu Einblicke aus der Praxis und verrät Ihnen, wie Sie als EPU davon profitieren können.

 

 

Wir sorgen dafür, dass Sie zu Ihrem Recht kommen!

Seminarraum 3
16:00-17:00 Uhr

Christoph Pongratz

Leiter Marketing & Kommunikation, D.A.S. Rechtsschutz AG


Das Leben zeigt, dass immer etwas passieren kann! Rechtsfragen und Rechtsprobleme treffen daher jeden von uns. Gerade auch Unternehmer! Bei EPUs kann es dabei recht schnell um die berufliche Existenz gehen. Wie eine Rechtsschutzversicherung helfen kann, Sicherheit und Chancengleichheit zu schaffen.




Werbung ist tot. Es lebe die Kommunikation.

Seminarraum 4
13:00-14:00 Uhr

Susanne Hartinger

Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Hartinger Consulting


Susanne Hartinger weiß was es braucht, damit Klein- und Mittelbetriebe sich auf dem Weg zum digitalen Unternehmen nicht verirren. Als Geschäftsführerin der südsteirischen Kommunikationsagentur Hartinger Consulting beschäftigt sie sich schon viele Jahre mit den Gesetzmäßigkeiten digitaler Kommunikation. Dass eine Strategie nicht unbedingt marktschreierisch sein muss, zeigt die begeisterte Südsteirerin und leidenschaftliche Kosmopolitin in ihrem Impuls-vortrag anhand zahlreicher praktischer Beispiele aus ihrer jahrelangen Agenturerfahrung.




Steuern für Unternehmer – und die Kunst, diese zu optimieren

Seminarraum 1
11:00-12:00 Uhr

Ronald Angeringer

Steuerberater, Vortragender und Verfasser von Fachartikeln

Der erfahrene Steuerexperte und Geschäftsführer der Gaedke & Angeringer Steuerberatung ist auf die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert. Seine fachlichen und organisatorischen Schwerpunkte sind zusätzlich: Neugründungen, Umgründungen und Betriebsnachfolge, Verfahrensrecht (BAO) und Finanzstrafrecht sowie die Beratung von Vereinen (Gemeinnützigkeit). Darüber hinaus ist er Vortragender und Verfasser zahlreicher Fachartikel und Kolumnen. Holen Sie sich also nützlich Tipps vom Steuerprofi, wie Sie noch heute am besten Steuern sparen können.




So werden Sie zur starken Marke

Seminarraum 1
16:00-17:00 Uhr

Martin Aichholzer

Der Markenregisseur, Trainer, Unternehmensberater

Marke ist mehr als nur ein Name oder ein Logo. Wer Markenprodukte kauft, kauft ein besonderes Gefühl. In diesem Vortrag erfahren Sie vom Markenregisseur Martin Aichholzer, warum Marken funktionieren, was das mit dem menschlichen Entscheidungsprozess zu tun hat und was Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen nicht nur über den Preis verkaufen wollen. Martin Aichholzer berät seit fünfzehn Jahren Unternehmen in den Bereichen marktorientierte Unternehmensführung, Markenentwicklung und Innovationsmanagement und ist an Unis, FHs und privaten Bildungseinrichtungen, sowie als Unternehmensberater tätig.

 

Unternehmensvorsorge

Seminarraum 5
11:00-12:00 Uhr

Friedrich Kahlen

Notarsubstitut des öff. Notars Mag. Theodor Größing

Die Vorsorge im Unternehmen ist eine Querschnittmaterie von Erbrecht und Gesellschafts-recht. Der berufliche und der private Bereich laufen fließend ineinander über, wobei es die dabei durchwegs unterschiedlichen Interessenslagen unter einen Hut zu bringen gilt. Wie Sie diese oftmals sehr gegensätzlichen Interessen dennoch gleichzeitig ausleben und verbinden können, erfahren Sie im Vortrag von Friedrich Kahlen, Notar mit Schwerpunkten Liegenschaftsrecht, Erbrecht und Unternehmensrecht.